Samstag, 15. Mai 2010

**...Embossingpulver...**

...auf der Suche nach meiner Muse bin ich über Embossingpulver gestolpert. Jede Menge Embossingpulver. Dose für Dose mit wunderschönem Pulver, mit und ohne Glitzer, transparent, deckend, schimmernd- eigentlich superschön aber momentan total außer Mode gekommen und in Vergessenheit geraten. Da ich aber durch das Embossingpulver und dem faszinierenden Schmelzvorgang vor -ähhhhh- ca. 14 (!?!) Jahren zum Stempeln gekommen bin, habe ich mir was ausgedacht: quasi ein Mitmach-Blog-Candy...

Ich würde gerne wissen, was für Ideen Ihr mit Embossingpulver habt. Also abgesehen von abstempeln, Pulver drüber, erhitzen. Das kann ich auch :) ... aber ich denke, in diesem Pülverchen schlummert noch viel mehr ... Also, kramt Euer Pulver raus und ran ans Experimentieren :) Schreibt mir Eure Ideen als Kommentare, gerne auch mit Link zu Eurem Projekt. Unter allen Ideen werde ich 2 Embossing-Pulver-Pakete verlosen- Ihr sollt schließlich auch was davon haben :)

...eine kleine Idee von mir verrate ich Euch vorab... dazu braucht ihr ein Stempelmotiv, ein schwarzes, wasserfestes Stempelkissen, Aquarellpapier, Distress inks...
Zuerst müsst Ihr das Motiv abstempeln und nach Wunsch colorieren...
...fertig coloriert schaut das dann so aus......dann kommt das Embossingpulver zum Einsatz. Dafür benötigt Ihr ein Pigment-Stempelkissen, bzw. ein Stempelkissen mit langsam trocknender Farbe, damit das Pulver auf dem Abdruck haften kann. Ich nehme hierfür sehr gerne das Versamark, da es aufgrund seiner öligen, leicht "klebrigen" Konsistenz sehr sehr langsam trocknet und zudem transparent ist. Das Motiv komplett mit der Stempelfarbe bedecken, hierfür einfach das Stempelkissen mehrmals über das Motiv drücken.

...hier ist das Motiv komplett mit klarem Embossinpulver bestreut- auch ein interessanter Effekt, da schön matt......anschließend mit dem Heißluftfön oder auf der Herdplatte/über dem Toaster zum Schmelzen bringen... NEIN, es klappt nicht mit einem normalen Haarfön, wie mir die nette Dame damals erklärt hatte, denn dieser ist nicht heiß genug sondern pustet lediglich das Pulver durch die Gegend :) und dann ist ja nix mehr zum Schmelzen da......und so schaut das fertige Motiv aus...
...und das ist dann die Karte damit geworden :) ....
...ist die Tilda nicht einfach niedlich? ....seufz...
Und.... seid Ihr dabei?! ...ich bin sehr auf Eure - hoffentlich zahlreichen- Ideen gespannt :)

Liebe Grüße SimoneFree         Smiley Courtesy of www.millan.net

P.S. Auslosung ist nächste Woche Sonntag, 22.05.10, 22 Uhr!

P.P.S. Das T-Shirt bei 3DSupply habe ich übrigens gewonnen und bereits zugeschickt bekommen. Coole Idee. Und noch cooleres T-Shirt :)

Kommentare:

  1. Ich kann bei deiner Verlosung nicht mitmachen.
    Aber ich wollte dir unbedingt sagen, dass mir dein Kärtchen wunderbar gefällt!!!
    Lässt sich das Motiv mit dem geschmolzenen Embossingpulver überhaupt gut schneiden? Ist das nicht zu hart?
    Ich finde diese Piraten-Tildas total goldig. Davon gibt es doch auch Jungs, gell.
    Falls du mal wieder ein Seifchen brauchst und du zufälligerweise mal Langeweile haben solltest, könntest du mir ein paar Abdrücke dieser goldigen Piraten machen.

    Ich wünsche dir eine schönes Wochenende!
    Liebe Grüße von einer müden
    Seifenbiene
    (ich hatte heute einen Markt - diesmal lief er viel besser als der letzte)

    AntwortenLöschen
  2. liebe simone,
    die karte ist wunderschön,
    die tildas mag ich zwar nich soooooo, aber dein werk finde ich zu toll! deine idee ist schon mal klasse. werde mal schauen ob mir auch was gescheites einfällt :)
    wünsch dir einen schönen sonntag.

    lg doreen

    AntwortenLöschen
  3. Die Karte ist echt der Hammer ! Deine Colorierung ist einmalig und durch das embossen bekommt Tilda gleich etwas mehr Glanz. Wirklich toll.

    AntwortenLöschen
  4. Hm, so vom Prinzip her würd ich ja schon gern mitmachen - aaaaaaaaaber, ich hab null Ahnung was man außer stempel, drübba, erhitzen, fertisch....noch damit machen kann *grübelgrübeldenken*

    Darf ich trotzdem an der Verlosung teilnehmen *kicher* Werd natürlich nochmal überlegen, aber ehrlich, mir fällt grad nüscht ein :(

    PS: Die Piratentilda sieht genial aus mit dem Embossingüberzug :)

    AntwortenLöschen
  5. ...das mit dem Embossing-Pulver kenn´ich, warum auch immer, habe ich es schon lange nicht mehr benutzt, dabei kann man doch echt tolle Sachen damit machen, wie man an deinem kleine workshop sieht. Da bekommt man doch gleich wieder Lust es einzusetzen. Sollte ich es tatsächlich schaffen, bis Samstag etwas zu werkeln, werde ich mich auf jedenfall an deinem Candy beteiligen.
    Ganz liebe Grüße
    Clarissa

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Simone,

    ich habe das Pulver auch schonmal in 3 D Medium verwendet, d.h. ich habe es auf die zähflüssige gelartige Masse getan und trocknen lassen. Je nach
    Farbe hatte es einen schönen Effekt, z. B. bei einem Blumenstempel in der Mitte, oder bei einem Schnörkelstempel in einem Bogen....ich hoffe, ich konnt einen Tip geben und drücke mir nun mal die Daumen.

    AntwortenLöschen
  7. einfach F A N T A S T I S C H!!!!
    ich bin von den socken!! so schön ist deine karte!!

    AntwortenLöschen
  8. Hmmm... ich bi sprachlos... so schön geworden...
    Und dann noch ein Candy??? Klasse, allerdings weiss ich noch nicht was ich so frickeln kann.. werde mal am Wochenende meine Muse suchen gehen ;o)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Simone,

    deine Karte ist der Hit. Mir gefällt es besonders wie du die Tilda coloriert hast und das mit dem Versa Mark merke ich mir für meine nächste Karte. Danke für den Tipp.
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  10. A lovely card, your colouring is beautiful

    AntwortenLöschen
  11. Die Karte ist wirklich wunderschön geworden - allerdings hätte ich mit dem Schneiden des embossten Motivs auch so meine Bedenken - aber es scheint ja zu funktionieren;)
    Für's Candy bin ich zwar nun zu spät, aber ich mach ganz gerne ´Negativ-Embossing` ... nennt man das überhaupt so? und ne bahnbrechende Neuheit ist es auch nicht ... Zwei, drei Schichten Embossingpulver übereinander und dann den Stempel reindrücken - muss allerdings schnell gehen. Hier mal ein Beispiel http://blauermohn.blogspot.com/2010/04/bevor-die-nachsten.html

    AntwortenLöschen
  12. Ja, das ist eigentlich eine tolle Sache mit dem Embossingpulver.
    Ich finde deine Karte wieder echt richtig schön und habe mir ein paar Gedanken gemacht! Mir fällt auch die Sache mit dem Dickschichtembossing und reinstempeln ein. Außerdem kann man das Embossingpulver auch zum beschichten einer Papierperle benutzen. Habe dazu ein paar Bilder in meinem Fotoalbum.

    http://picasaweb.google.com/zitruseis/EmbossingpulverEigentlichEineSupertolleSache?feat=directlink

    Also ich finde das Thema Wert wieder aufzurollen!
    Schicke dir ein paar ganz liebe Grüße aus Rheinhessen liebe Simone. Habe dich am Samstag auf der Messe gesucht...vergeblich!!
    Bis dann....Tschüß

    AntwortenLöschen
  13. http://www.youtube.com/watch?v=qH-31y85fcc

    Nachtrag zu meinem Eintrag..hihi..
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  14. Hi Simone,
    eine wunderschöne Karte - wie immer.
    Ich habe hin und her überlegt, aber mir ist leider nichts sinnvolles eingefallen. Deine Idee mit dem Candy finde ich klasse.

    Sorry, dass ich mich jetzt erst melde. Ich war bereits Samstag auf der Messe. Ein Schlussverkauf war nichts dagegen :)
    Ich hoffe am Sonntag war es ruhiger.

    Ein paar schöne Ideen konnte ich von der Bastelmesse (und leider auch eine Menge Bastelmaterial) mitnehmen.

    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Simone,
    dass ich die Karte superklasse finde, habe ich Dir - glaube ich - schon an anderer Stelle gesagt.
    Unabhängig von dem Termin 22.05.10 habe ich noch durch Dich inspiriert eine Karte gemacht, die ich Dir nicht vorenthalten wollte.
    http://stempeln-macht-spass.blogspot.com/2010/05/snoopy-mit-embossingextra.html
    Wenn man die Fotos in groß anschaut, sieht man die Details am besten.
    Schönen Dank für die Idee!!
    LG
    Edith

    AntwortenLöschen