Sonntag, 28. März 2010

**...Blümchen...**

...gibt es ganz viele...von diversen Firmen zu kaufen, z.B. Prima Flowers und auch 3D-Papierrosen oder eben solche aus Stanzern, die ich wieder neu für mich entdeckt habe... seither kann ich Bazzill-Schnipsel noch schlechter wegwerfen, da ich immer denke, dass ich daraus noch mindestens ein Blümchen ausstanzen kann *g*... Arrghhh. Ja, aber ich weiß, dass ich mit diesem Denken nicht alleine dastehe- seid ehrlich :)

Der schönste Gedanke daran ist allerdings, dass ich immer passend zu meiner Kartenfarbe Blumen ausstanzen kann und sie gehen mir nienicht aus.... ist doch prima, oder? Keine Verlustängste haben zu müssen, dass es diese oder jene Form oder Farbe bald nicht mehr gibt (...die ich natürlich unbedingt haben muss), denn ich kann mir jederzeit neue stanzen *g*

Meine Stanzer habe ich im Laufe der Jahre zusammengesammelt. Von diversen Messen, aus Shops und wo auch immer aufgestöbert- ich habe ein Näschen dafür :)
Besonders gerne mag ich die Retroflowers von EK Success (hier die hellgrünen Stanzer). Diese lassen sich super miteinander kombinieren. Aber auch die älteren Locher von CarlaCraft, die ich seit meiner Stempelparadies-Zeit besitze, mag ich total gerne. Sie sind zwar nicht so benutzerfreundlich, weil kein Hebelmechanismus, aber das Stanzergebnis ist einfach super.
Ganz einfach aufpeppen kann man die austanzten Blümchen, indem man den Rand mit Stempelfarbe wischt. Okay, ist ziemlich friemelig bei den Mini-Blümchen, schaut aber auch einfach zu schön aus. In die Mitte dann ein Glitzersteinchen oder eine Halbperle- ist das nicht ein tolles Ergebnis?!...mit einem Prägestift können die Blümchen zusätzlich bearbeitet werden. Bei den ganz kleinen Blümchen ist es ausreichend in die Mitte zu drücken, somit faltet sie sich automatisch ein wenig zusammen und bekommt eine schöne erhabene Form...
...die größeren Blümchen mit Hilfe einer Prägematte (oder Moosgummi bzw. einer erhöhten, weichen Unterlage) und dem Prägestift bearbeiten, so dass diese leicht gebogen werden. Probiert es aus, es macht einen großen Unterschied zu den "normalen" ausgestanzten Blümchen... und es macht Spaß!
...und hier habe ich gleich nochmals eine Karte für Euch mit den kleinen Blümchen...
...coloriert mit Distress...
...die Tilda habe ich mit 3D-Pads erhöht aufgeklebt...
...ja, ich kann auch ohne rosa/braun ... aber doch nicht ganz ohne rosa :)
Nun ist meine Urlaubs-Woche auch schon wieder vorbei. Und was soll ich sagen, meine To-Do-Liste ist nicht wirklich kleiner geworden *hüstel*. So viel wollte ich erledigen, aber die Zeit ist einfach so vorbeigerast. Und dazu ist heute auch noch eine wertvolle Stunde geklaut worden. Schnief. Wer hat das nur erfunden?...
Doch wenigsten einen Herzenswunsch konnte ich mir in dieser Zeit erfüllen und daran erfreue ich mich noch die nächsten Tage, an denen ich wieder bis über beide Ohren in Arbeit stecken werde.

Wünsche Euch einen guten Start in die Woche,
Liebe Grüße SimoneFree Smiley Courtesy of www.millan.net

Kommentare:

  1. Hallo Simone, auch ich mag Blumen so gerne. Dein Tipp mit den Mini-Blümchen ist gut. Ich hebe auch alle Papierreste auf um Blumen auszustanzen. Schließlich ist das Material auch nicht gerade günstig und man hat es ja nicht zum Rausschmeißen, gell? Ich wünsche Dir eine wenig anstrengende Arbeitswoche.
    LG Scrappi

    AntwortenLöschen
  2. Die Karte ist so schön geworden, eben nicht die typischen "Osterfarben", aber richtig schön harmonisch !
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Wow, super tolle Karte. Ich mag besonders die Swirls, Schmetterlinge und die Perlen. Schönen Sonntag noch !

    AntwortenLöschen
  4. Ich werde das bei mir im Blog verlinken, die Anleitung ist einfach zu gut!!!! Knutscha

    AntwortenLöschen
  5. Ein schöner Beitrag für uns, Simone! Und die Karte ist auch total entzückend!
    Lieben Dank für die schönen Bilder!
    Edith

    AntwortenLöschen
  6. danke für deinen tollen beitrag.
    die kleinen blüten finde ich ja zu schön *auf liste vermerk*

    deine karte ist auch ganz herzallerliebst.

    lg doreen

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Karte! Ich mag meine Blumenstanzer auch total gerne.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Sehr fein ;o) und hast alles soooo einfach erklärt.
    Tolle Karte und ICH FREU MICH RIESEIG noch 13X SCHLAFEN ;o))))))

    AntwortenLöschen
  9. Deine Kärtchen sind wunderschön geworden! Toll! Dein Blog gefällt mir sehr.
    LG Annett

    AntwortenLöschen
  10. Wow, ist die Karte klasse geworden! Danke für die Erklärung mit den ausgestanzten Blumen, ich muß noch soviel lernen.
    Viele Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Simone,

    ich kann auch keine Schipsel wegwerfen. :-)
    Deine Karte sieht absolut super aus!
    Frohe Ostern!

    Liebe Grüße
    Paola

    AntwortenLöschen
  12. sehr süß geworden, die Karte. Der Schnörkel ist toll! Das Hintergrundpapier habe ich noch nicht gesehen, finde es aber ganz bezaubernd. Das Motiv ist oberschnuckelig. Der kleine Schmetterling ist extrem goldig. Welcher Hersteller ist das?

    AntwortenLöschen